Anmelden | Registrieren Warenkorb (0)
HOME | UNTERNEHMEN | ÜBER EMAILLE | AGB | KONTAKT | IMPRESSUM

Die Schilderproduktion hat bei uns Tradition

 

schilder_haufen_neu_1.jpgEs war der 2. März 1887, als Richard Mörtzsch die Mulde­nthaler Emaillier- und Stanzwerke gründete, die seinen Namen trugen. Es hätte ihn sicher mit Stolz erfüllt, wenn er gewusst hätte, dass sein Werk einst zum größten Hersteller und Marktführer emaillierter Ofenrohre in Deutschland werden würde. Seit 1893 wurde am Standort die Fertigung von Emailleschildern in das Produktsortiment aufgenommen. Insbesondere wurden Straßenschilder für Berlin, Dresden und Leipzig gefertigt. In den 20er-Jahren wurde die Schilderproduktion zu Gunsten der Ofenrohrproduktion eingestellt.

Seit der Privatisierung des Unter-nehmens in den 90er-Jahren  lebte die traditionelle Emailleschilderproduktion am Standort Penig wieder auf.

Und so ist es heute wieder allgegenwärtig und spürbar, im Traditionsunternehmen an der Mulde:

Das Alte und Neue Emaillierhandwerk - wie seit über
125 Jahren. ­

Es wurde kein Eintrag gefunden ...